Die Trimmdich Connection Aschesport 2012, kurz TC Aschesport 2012 oder einfach "TCA" enstand aus der Fusion der gloreichen Clubs FK Trimmdich Bilderstöckchen und Sprit Connection.

Wir Aschesportler sind aktiv in den beiden großen Kölner Hobbyligen, Cologne Champions League und der Bunten Liga.

3.Platz Bunte Liga Playoffs 2015 und 2016

Sport Fußball
Heimatstadt Köln
Liga Bunte Liga , Cologne Champions League
Teammitglieder 59 (Spielerliste)
David, Profilbild
David

0-3 Niederlage

David, Profilbild
David

⚽TCA Spielbericht⚽
Für die TC Aschesport 2012 stand heute der Auftakt in ihre 4. Cologne Champions League, kurz CCL, - Saison der Vereinsgeschichte an.
Bei nahezu traumhaften äußeren Bedingung und frühlingshaften 16 Grad war alles angerichtet für einen erfolgreichen Fussballsonntag. Mit einem Dank Allstar Janis und den Neuverpflichtungen Ismael und Kette gut gefüllten Kader standen höchstens der doch recht staubige, heissgeliebte rote Untergrund sowie der Gegner Friendly Fire einem perfekten Fussball im Wege.
Bemüht diese beiden Unwegbarkeiten zu trotzen begannen die Rothemden sehr konzentriert im flach gespielten 4-4-2 System und erspielten sich um den flugs umfunktionierten Abwehrchef Jan mit Partner Jonas eine klare Dominanz in der eigenen Hälfte. Die beiden Ketten verschoben nahezu antrainiert anmutend und schalteten zudem gefällig nach vorne um. Im letzten Drittel blieb die TCA Offensive trotz 70 % Ballbesitz jedoch zu harmlos um den gegnerischen Keeper auf Herz und Nieren zu prüfen oder gar verdient in Führung zu gehen.
Stattdessen stolperte Debütant Ismael im Laufduell mit dem Fire Linksaußen gemeinsam in den aschesportlichen 16er. Besagter Offensivakteur nahm diese Einladung gerne an und so stellte ein an sich zahnloser weißer Tiger auf 1-0 per Foulelfmeter.
Beim kurz darauffolgenden Pausentee war sich die versammelte TCA einig, dass dieser Rückstand nicht den Leistungsstand wiederspiegelte und von daher ging es personell etwas modelliert und dementsprechend motiviert in Durchgang Zwo.
Mit Jan in heimischen Gefilden gelang es auch weiter in Richtung Friendly Fire Gehäuse vorzurücken, jedoch blieben glasklare Torchancen trotz ansehnlichen Ballvorträgen durch Jerome & Co. Mangelware, fehlte irgendwie immer der letzte Pass oder der Wille zum Torabschluß. Stattdessen nahm Fire die nächste freundliche Einladung der Aschesportler an und stellte nach zentralem Horror-Ballverlust des im ersten Durchgang technisch noch so glänzenden Henrik humorlos auf 0-2 in der 64. Minute.
Nun war das Spiel vollends auf den Kopf gestellt, die intensiven Bemühungen der Aschesportler nach vorne blieben brotlos und die Kräfte und der Mut schwanden.
Nach einer wahren Eckenorgie ohne Fortune schaffte es Fire sogar noch
aus einem harmlosen Einwurf Höhe 16er auf 3-0 zu stellen und diesem Spiel eine völlig fehlgeleitete Abschlussnote zu verleihen.
Somit ging ein so verheissungsvoll begonnendes Match am Ende eindeutig verloren und das gesellige Bierchen nach Spielende schmeckte wohl nicht nur dem an sich beschäftigungslosen TCA Keeper nicht.

David, Profilbild
David

5-2 Sieg; Tore: 1-0 Jerome, 2-0 Abdel, 3-0 Abdel, 4-0 Jerome, 5-2 Jan

Mehr Nachrichten lesen

Kontaktinformation

Kontaktperson: David Vahlbruch, Aschesport@gmail.com

 

Besuch uns auf Facebook:

https://www.facebook.com/TcAschesport2012?ref=aymt_homepage_panel